Olympisches Dorf - Internationale Begegnungen

Zeitreise Olympia - Wissen rund um Olympia

Olympia macht Schule - in Schule und Verein

Olympia Virtuell - Fun, Fnfo, Lernen im Netz

Olympia Tagebuch - Deine Vorbereitung auf Olympia und olympischen Sport

Service

Kontakt

Impressum

zur Startseite




 
Start
Mittwoch, 19.06.2019



 

Was bedeutet "Olympische Spiele der Neuzeit"?
19.02.2003
Die Olympische Spiele der Neuzeit finden seit 1896 statt und werden auch als "moderne Olympischen Spiele" bezeichnet. Die Spiele, die vor über 2000 Jahren in Olympia in Griechenland stattfanden, werden dagegen die antiken Olympischen Spiele genannt.
Die ersten Olympischen Spiele in der Antike fanden vor etwa 2780 Jahren statt, also zum Vergleich schon lange vor der Zeit, in der Jesus Christus lebte. Wenn man heute über diese Zeit redet, spricht man von der Antike, und da es um die Griechen ging, sagt man einfach: griechische Antike. Damals kämpften nur Griechen im sportlichen Wettstreit gegeneinander und dieser Wettkampf fand immer in Olympia statt, einem Ort in Griechenland. Daher kommt der Name "Olympische Spiele".
Die Olympischen Spiele von heute, also Olympische Spiele, an denen Sportler aus vielen verschiedenen Ländern teilnehmen, gibt es erst seit etwas mehr als 100 Jahren. Diese Spiele nennt man die neuen Olympischen Spiele oder "die Olympischen Spiele der Neuzeit". Man kann zu den neuen auch einfach "die modernen Olympischen Spiele" sagen. Die modernen Olympischen Spiele finden nicht mehr in Olympia statt, sondern in verschiedenen Städten überall in der Welt. 2004 finden die Spiele in Athen (Griechenland) statt, 2008 in Peking (China) und vielleicht 2012 in Düsseldorf...
zurück  
 
© 2005 by willibald gebhardt institut

Home Home Home Kontakt Search duesseldorf rhein-ruhr