Olympisches Dorf - Internationale Begegnungen

Zeitreise Olympia - Wissen rund um Olympia

Olympia macht Schule - in Schule und Verein

Olympia Virtuell - Fun, Fnfo, Lernen im Netz

Olympia Tagebuch - Deine Vorbereitung auf Olympia und olympischen Sport

Service

Kontakt

Impressum

zur Startseite




 
Start
Samstag, 23.03.2019



 

Wer war Willibald Gebhardt?
20.02.2003
Die Idee für die Wiederbelebung der Olympischen Spiele am Ende des 19. Jahrhunderts kam von dem französischen Baron Pierre de Coubertin. Damit er diese Idee umsetzen konnte, war er natürlich darauf angewiesen, dass sich auch andere für diese Idee begeistern. Der erste, der sich in Deutschland für diese Idee eingesetzt hat, besonders auch für eine deutsche Teilnahme an Olympischen Spielen, war der Berliner Willibald Gebhardt.

 
Gebhardt (um 1895)
Willibald Gebhardt war Chemiker von Beruf und betätigte sich in seiner Freizeit als Sportfunktionär (das ist so etwas wie ein Organisator, der in Vereinen und Verbänden den Sport organisiert und wichtige Kontakte hält).

1895 organisierte Willibald Gebhardt eine Versammlung in einem Hotel in Berlin. Dazu lud er interessierte Sportler und Funktionäre ein. Auf dieser Versammlung wurde ein Komitee gegründet, dass sich dafür einsetzen sollte, dass auch die Deutschen an den ersten Olympischen Spielen in Athen 1896 teilnehmen- Das war nicht selbstverständlich, weil viele von dieser Idee zunächst nicht begeistert waren. Das Komitee nannte sich "Komitee für die Beteiligung Deutschlands an den olympischen Spielen zu Athen 1896". Willibald Gebhardt wurde Schriftführer dieses Komitees und schrieb als Werbung das Buch "Soll Deutschland sich an den olympischen Spielen beteiligen?", dass 1896 erschien.

Willibald Gebhardt hatte aber noch größere Pläne: Er wollte die Olympischen Spiele am Anfang des 20. Jahrhunderts nach Berlin holen und versuchte dafür viele zu begeistern. Der erste Weltkrieg machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung, und erst 1936 fanden tatsächlich Olympische Spiele in Berlin statt.

Am Olympiastadion in Berlin wird auf einer Tafel daran erinnert, dass Willibald Gebhardt sich sehr dafür einsetzte, dass die Deutschen an den Olympischen Spielen teilnehmen und die Olympischen Spiele in Deutschland stattfinden sollten.
zurück  
 
© 2005 by willibald gebhardt institut

Home Home Home Kontakt Search duesseldorf rhein-ruhr